Insektenschutz-Pendeltüren mit neuen "Bionik"-Federscharnieren

Gazelle

Effiziente Technik auf engem Raum ist die Herausforderung bei der schlanken Bauweise von Insektenschutz-Türen. Die Natur diente uns dabei als Vorbild für filigrane Gelenke mit hoher Spannkraft, übertragen auf ein doppelt wirkendes Federscharnier.

Durch das modulare Prinzip verteilt sich die Federkraft gleichmäßig, was ein lästiges "Flattern" des Türflügels verhindert, das bei einseitigen Antrieben auftreten kann.

Aufgrund der linearen Kraftwirkung bewegt sich die Tür trotz guter Rückstellkraft leicht und geschmeidig, was das Hindurchgehen sehr angenehm macht.


Koritec-Bionik-Scharnier für Pendeltüren

Das neu entwickelte Federscharnier (Patent angemeldet) erlaubt einen besonders großen Öffnungswinkel bis zu 120° und erzeugt ein Drehmoment von 0,5 Nm pro Einheit, das über den Schwenkbereich weitgehend konstant ist.

Durch die Anzahl der verwendeten Scharniere lässt sich die Federkraft der Pendeltür anpassen: Bei sehr kleinen und niedrigen Türflügeln reichen zwei Scharniere aus, in den meisten Fällen kommen drei davon zum Einsatz, und bei besonders großen Abmessungen sogar vier.

Der einfache Aufbau aus wartungsfreien Komponenten ist für lange Lebensdauer ausgelegt: Ein Dauertest mit 250.000 Bewegungszyklen ergab keinen nennenswerten Verschleiss, daher geben wir auf die Federscharniere 5 Jahre Garantie.

Sollte es trotzdem einmal zu Störungen kommen - alle Teile sind leicht zugänglich und können relativ einfach ausgewechselt werden.

Das Ein- und Aushängen des Türflügels ist mit dieser Technik minutenschnell mit einfachem Werkzeug möglich.

Zurück zur Pendeltüren-Auswahlseite